Dezember 24

Anacaona – The Buena Vista Sisters Club

Hier finden Sie die vom Versandpartner zur Verfügung gestellten Produktinformationen

Anacaona - The Buena Vista Sisters Club

Havanna, 1932. In den Freiluftcafés, den Aires Libres, sorgen sieben Musikerinnen für Furore. Mit bezauberndem Lächeln überraschen die Mädchen, einige sind noch minderjährig, das Publikum mit Song-Stücken und die zehnjährige Millo schlägt leidenschaftlich die Bongos. Ein Skandal! Doch die Musik, die für die bürgerliche Gesellschaft wegen ihrer afrikanischen Wurzeln lange als primitiv und vulgär galt, reißt das Publikum mit. Der Son begann damals seinen Siegeszug um die Welt. Auf Kuba gibt es kaum eine Band, die für soviel Aufsehen gesorgt hat wie Anacaona. Als Concepción (Cuchito) Castro zusammen mit drei Schwestern 1932 ihr Septett gründete, war das die erste weibliche Formation, die den Son Cubano spielte. Schon der Bandname kommt nicht von ungefähr: Anacaona hieß jene indianische Prinzessin, die sich im 16. Jahrhundert gegen die spanische Kolonialherrschaft erhob und zugleich als Musikerin und Tänzerin verehrt wurde. Die vorliegende DVD dokumentiert die Entwicklung des ...

€3.50
Home :: DVD :: Anacaona - The Buena Vista Sisters Club

Schlagwörter: , , , , , , , ,
Copyright 2021. All rights reserved.

Veröffentlicht24/12/2021 von admin in Kategorie "DVD